Home

Sum, ergo cogito? Es ist nicht selbstverständlich, dass es wirklich so funktioniert, dass die schlichte Gegebenheit des Daseins dem Ergebnis des Denkens zuführt.

Es kommt notorisch häufig vor, dass beim Großteil der Male man nicht denkt (oder spielt nur vor zu denken). In der Tat läßt man, dass verwirrte Erinnerungen unsere Köpfe umströmen. Fragmente von gehörten Sätze, beiläufig aufgenommene Bildern…. Das Denken erweist sich vor diesem kaotischen Hintergrund als eine seltene Ausnahme.

flickr maler sbardella

Um diese Ausnahme zu ermöglichen, muss man sich ausdrücklich dazu auffordern; und wenn auch solch eine merkwürdige Ausnahme vorkommt, die weist auf Gadanken hin, die  sich nicht  über den Tellerrand des Ich schauen. Allererste sind bei dieser Ausnahmen unsere “Ich”  zugleich der Anhaltspunkt der Denken, der denkende Subjekt und der gedachte Objekt.

Diese erste Form des Denkens ist mir deswegen besonders interessant, weil einem veranlasst, die Nichtigkeit des Ich vergleicherweise in vier Phasen zu erfassen:

Ich denke an mir: als irgendjemandem; Abstand;

Denke ich an mir, berufe ich mich auf ein Bild, das mich nach dem Modell einer beliebiger Person vertritt.

Ich denke von mir: irgendjemandem gegenüber; Vorstellung;

Denke ich von mir, bezeichne ich alle die Züge, die ich beim gesellschaftlichen Anlass in Anwendung bringe.

Ich denke über mich: mir gegenüber; Kritik;

Denke ich über mich, stelle ich diese Züge, diese Eigenschafte immer wieder (ohne Ende) in Frage.

Ich denke mich: Grenze des Denkens, das auf die Refläxivit stoßt.

Denke ich mich… dies ist mir (grammatikalisch sowie auch ontologisch) unmöglich. Die Reflexivität des Denken führt so dem Ergebnis des […] denken zu, dass dieses aber weder dem des nicht denkens, noch dem des an Nichts denkens gleichkommt.

Rispondi

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione / Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione / Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione / Modifica )

Google+ photo

Stai commentando usando il tuo account Google+. Chiudi sessione / Modifica )

Connessione a %s...